Kunst in der Wüste
2006


Nach der Zerstörung der Villa in Jebel Ali Village gelang es uns, einige der bemalten Steine aus den Trümmern zu retten. Wir haben diese 2006 in den Oman gebracht und dort an zwei verschiedenen Stellen in der Wüste ausgesetzt. Einen schönen Platz fanden wir in Al-Hamrah abseits des Weges von Nizwa nach Bahla, einen anderen Platz in der Wüste zwischen Nizwa und Al-Faqain.


Als wir zwei Jahre später nochmal an diese Plätze kamen, waren die Steine verschwunden. Da dort mitten in der Wüste mit Sicherheit keine "Müllabfuhr" tätig ist, vermute ich, dass die Steine von Leuten mitgenommen wurden, denen sie gefielen. Wahrscheinlich zieren sie jetzt zwei omanische Gärten.



Dieser gewaltige Steinformation bei Al-Hamrah gefiel mir als Kulisse für meine Steine.




Die Wüste bei Al-Faqain, wo ein anderer meiner Steine seine Bleibe fand.